Adventsmarkt, Straßenfest, Närrischer Nachtumzug 2020

Jahresrückblick bei der Kultur- und Sportgemeinschaft Reilingen / Nächste Großveranstaltungen im Blick

 

In Reilingen ist immer etwas los. Unter diesem Motto hielt die Kultur- und Sportgemeinschaft Reilingen in ihrer letzten Mitgliederversammlung Rückschau auf das vergangene Jahr und blickte gleichzeitig auf die nächsten Großveranstaltungen.
 
Mit einem kurzen Rückblick auf das Straßenfest mit dem 60-jährigen Jubiläum des „Festes der Dorfgemeinschaft“ eröffnete die Vorsitzende der Kultur- und Sportgemeinschaft Sabine Petzold die letzte Mitgliederversammlung in diesem Jahr.
 
Die Rückmeldungen der Beteiligten waren insgesamt positiv, Wetter, Abläufe, Programm, kulturelle Angebote, Höhenfeuerwerk, viele Besucherinnen und Besucher aus nah und fern  – das Gesamtpaket hat gepasst. Die Rückmeldung, dass die Lautstärke im nächsten Jahr noch einmal überprüft werden soll, wird die Kultur- und Sportgemeinschaft erneut aufgreifen. Leider gibt es noch Stellen mit vielen Glasscherben auf der Straße, auch wenn sich die Gesamtsituation in den letzten Jahren wesentlich verbessert hat.
 
Für die Reilinger Vereine gibt es keine Zeit zum Ausruhen, denn am 8. und 9. Dezember ist Adventsmarkt, der in bewährter Weise in Zusammenarbeit von Kultur- und Sportgemeinschaft und Gemeinde durchgeführt wird. Der Markt wird inzwischen als Geheimtipp in der Region gehandelt. Rathaus-Koordinator Uwe Schuppel informierte daher noch einmal über die Abläufe. Die Beteiligten sind wieder bestens vorbereitet, um sich auf dem wunderschönen, weihnachtlichen Markt im Rathausumfeld zu präsentieren.
 
Auch in diesem Jahr ist wieder an allen Stellschrauben gedreht worden, um die Individualität dieses Adventsmarktes zu steigern. Die rückwärtige Rathausfront wird illuminiert und ein erneuter Glanzpunkt im Lichtkonzept. Kutschenfahrten, Nikolaus, eine Krippe mit Eseln und Schafen werden die Großen und Kleinen bezaubern. An die Kinder wird an jeder Marktecke gedacht und für die Großen wird die weihnachtliche Rockmusik samstags bis um Mitternacht die richtige Einstimmung zum Fest bringen.
Die Vereine haben selbst produzierten Gluter, Punsch, Glühwein, Feuerzangenbowle oder Früchtepunsch und sich dazu leckere Essensangebote einfallen lassen.
 
Der Schriftführer der Kultur- und Sportgemeinschaft Reilingen Wolfgang Müller stellte den Veranstaltungskalender für 2019 vor. Es war für niemanden eine Überraschung, dass auch das kommende Jahr weit über hundert Veranstaltungen bietet, gespickt mit Großveranstaltungen und Jubiläen. „Eigentlich haben wir in Reilingen zu wenig Wochenenden“, so die Vorsitzende Sabine Petzold, „denn inzwischen können wir nicht mehr vermeiden, dass sich Veranstaltungen überschneiden“. Wolfgang Müller teilte auch schon mit, dass am 24.02.19 erneut eine Fahrt zum alemannischen Narrensprung in Dornstetten stattfindet.
 
Ein weiterer Höhepunkt wirft seinen großen Schatten voraus. Am Freitag, 24. Januar 2020 findet der 3. närrische Nachtumzug in Reilingen statt. Ab Januar wird bereits mit einem Flyer geworben und am 13. Januar besteht für Interessierte die Möglichkeit, an der ersten Sitzung des Arbeitskreises teilzunehmen.
 
In ihrem Schlusswort dankte die Vorsitzende noch einmal allen Beteiligten für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und richtete auch einen Gruß des Dankes von Bürgermeister Stefan Weisbrod aus. Die neuen Vereinsförderrichtlinien sind ein sehr positives Statement aus dem Rathaus für die weitere Unterstützung der Ehrenamtlichen.